AmbaTex-Lexikon

Klicken Sie auf das Wikipedia-Icon für weitere Details:

Wasserdampf

Wasserdampf ist farblos und deshalb unsichtbar. Er ist leichter als trockene Luft. Im Gegensatz zu den anderen Gasen, die in der Luft vorkommen und ein konstantes Mischungsverhältnis haben, unterliegt die Menge des Wasserdampfes ständigen Schwankungen. Diese werden durch die Möglichkeit des Phasenwechsels des Wassers und durch die unterschiedlichen Temperaturverhältnisse hervorgerufen.

Wikipedia

<–zurück zum Text